Smart BR Logo

Urteilsdienst für den Betriebsrat

28. April 2020

Geben Sie wichtige Mitbestimmungsrechte aus der Hand – ohne es zu ahnen?

Schluss damit! Denn praktisch jeden Tag werden neue Urteile gefällt, die Ihnen als Betriebsrätin oder Betriebsrat den Rücken stärken:

  • Kennen Sie das neue Urteil, mit dem Sie in vielen Fällen sogar eine fristlose Kündigung kippen können?
  • Oder welche Auskunftsrechte Ihnen Ihr Arbeitgeber keinesfalls verweigern darf?
  • Dürfen Sie eine Sicherheitsfachkraft abberufen, wenn Sie meinen, dass sie ihren Aufgaben nicht nachkommt?

Die Antwort haben Sie jetzt in Minuten – und das 100%ig rechtssicher. Sie haken einfach eine Checkliste aus dem „Urteilsdienst für den Betriebsrat“ ab – FERTIG!

Mit dem „Urteilsdienst für den Betriebsrat“ schöpfen Sie Ihr volles Mitbestimmungs-Potenzial aus. Und zwar ab dem Moment, ab dem sich durch neue Urteile oder Gesetzesänderungen diese Möglichkeiten ergeben.

Durch die 14-tägige Erscheinungsweise machen Sie Kolleginnen und Kollegen wie auch Ihrem Arbeitgeber klar:

„Ich bin jederzeit auf dem Laufenden und kenne meine Mitbestimmungsrechte genau!“

Sind SIE der nächste Betriebsrat, der bei der gesamten Belegschaft einen Stein im Brett hat, weil er durch ein einziges neues Urteil einen fristlose Kündigung vermeiden konnte?

Prüfen Sie es jetzt nach und lassen Sie sich eine GRATIS-Test-Ausgabe des „Urteilsdienstes für den Betriebsrat“ jetzt gleich kommen:

WICHTIG! Natürlich gehört der „Urteilsdienst für den Betriebsrat“ zur Pflichtausstattung des Betriebsrats. Der Arbeitgeber muss die Kosten hierfür ohne Wenn und Aber übernehmen (§ 40 Abs. 2 BetrVG).


Sie haben eine individuelle Sachlage, die Sie kurz besprechen möchten, nutzen Sie jederzeit die Experten E-Mail-Adresse:
experten@smart-br.net

Experten befragen
Neueste Beiträge