Smart BR Logo

Müssen wir die Kamera einschalten?

17. Mai 2022

Frage: Seit Corona haben wir viele Meetings online. Einige Teilnehmer machen dabei aber ihre Kamera nicht an. Sind sie dazu nicht verpflichtet? Wie sieht es mit Aufzeichnungen aus?

Antwort: Eine Verpflichtung die Kamera einzuschalten gibt es nicht. Und man sollte hier auch niemanden zwingen, sich zu präsentieren, wenn er das nicht möchte. Man kann in den digitalen Meetinträumen ja auch ein Foto von sich hinterlegen, was dann bei Besprechungen erscheint. So ist man etwas präsenter und muss sich dennoch nicht so offen präsentieren. Das ist vielleicht eine gute Zwischenlösung.

Über die Möglichkeit einer Aufzeichnung sollte man sich vorher verständigen, denn grundsätzlich darf niemand ohne seine Einwilligung aufgezeichnet werden. Schon gar nicht jeder Teilnehmer allein für sich Aufzeichnungen machen. Denken Sie bei den Online Betriebsratssitzungen auch an § 30 BetrVG, der eine Aufzeichnung untersagt. 

Sie haben eine individuelle Sachlage, die Sie kurz besprechen möchten? Dann schreiben Sie unsere Experten über den nachfolgenden Button an.

Preview Image
Experten befragen

Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden Ihre Antwort!
Neueste Beiträge
Schulungstermin buchen
Ihr Lotsenservice
Rufen Sie unser Service-Team jederzeit kostenlos an:
Tel.: +49 228 9550-290
Oder buchen Sie jetzt Ihren unverbindlichen Schulungstermin bei unserem Smart BR-Serviceteam:
Wir zeigen Ihnen wie Sie jederzeit und von jedem Ort jedes Mitbestimmungsproblem lösen!
Wie Sie mit wenigen Klicks auf rechtsichere Fachinformationen und Arbeitshilfen zugreifen können.
Wie Sie individuelle Zugänge anlegen und Ihre Betriebsratsarbeit optimieren können.
Produkt Manager
Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus und vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Online-Termin.
Kristin Richter, Produktmanagerin von Smart BR.