Smart BR Logo

Corona-Prämie: Darf unser Arbeitgeber Kollegen außen vor lassen?

28. April 2022

Lesezeit 1 Minute

Frage: Einer unserer Kollegen hat sein Arbeitsverhältnis Ende Februar zum 30.6.2022 gekündigt. Im vergangenen Monat hat unser Arbeitgeber nun eine Corona-Prämie in Höhe von 600 € ausgezahlt. Den Kollegen, der im Juni wegen seiner Eigenkündigung aus dem Unternehmen ausscheidet, hat er dabei nicht bedacht. Ist das rechtmäßig?

Maßgeblich ist die Vereinbarung

Antwort: Dafür, ob Ihr Arbeitgeber den Kollegen bei der Prämienzahlung auslassen durfte, kommt es letztlich auf die jeweilige Vereinbarung an. Bei den Corona-Prämien handelt es sich um Sonder– bzw. Einmalzahlungen. Maßgeblich ist dementsprechend der Zweck.

Tipp: Setzen Sie sich für Ihren Kollegen ein

Sollte es bei Ihnen an einer klaren Regelung mangeln, setzen Sie sich mit dem Argument, die Prämien würden in der Regel für die bereits geleistete Arbeit ausgezahlt, dafür ein, dass der Kollege die Prämie ebenfalls erhält. Anders könnte es allerdings aussehen, wenn Ihr Arbeitgeber die Prämie und ggf. deren Rückzahlung mit jedem Einzelnen Ihrer Kolleginnen und Kollegen wirksam vereinbart. Dann gilt das vertraglich Vereinbarte.

Sie haben eine individuelle Sachlage, die Sie kurz besprechen möchten? Dann schreiben Sie unsere Experten über den nachfolgenden Button an.

Preview Image
Experten befragen

Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden Ihre Antwort!
Neueste Beiträge
Schulungstermin buchen
Ihr Lotsenservice
Rufen Sie unser Service-Team jederzeit kostenlos an:
Tel.: +49 228 9550-290
Oder buchen Sie jetzt Ihren unverbindlichen Schulungstermin bei unserem Smart BR-Serviceteam:
Wir zeigen Ihnen wie Sie jederzeit und von jedem Ort jedes Mitbestimmungsproblem lösen!
Wie Sie mit wenigen Klicks auf rechtsichere Fachinformationen und Arbeitshilfen zugreifen können.
Wie Sie individuelle Zugänge anlegen und Ihre Betriebsratsarbeit optimieren können.
Produkt Manager
Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus und vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Online-Termin.
Kristin Richter, Produktmanagerin von Smart BR.